canicross Bindung, Abenteuer, Sport

Canicross ist nicht nur ein toller Sport, der dich und deinen Hund fit hält und auslastet. Ihr wachst zu einem Team zusammen, und mit jedem gemeinsamen Abenteuer wird Eure Bindung verstärkt. 

Canicross Workshops im herbst 2021

Workshop am 09.10.2021

Fünf-Stunden-Workshop für Canicross-Einsteiger. Maximale Teilnehmerzahl:
Vier Mensch-Hund-Teams.

Workshop am 13.11.2021

Fünf-Stunden-Workshop für Canicross-Einsteiger. Maximale Teilnehmerzahl: Vier Hund-Mensch-Teams.

Canicross ist mehr als nur Laufen mit Hund

Canicross ist mehr als „nur“ mit deinem Hund zu laufen. Durch die Verbindung von Laufgurt und Geschirr durch eine Jöringleine (eine ca. 1.8 Meter lange Leine mit Rückdämpfung) seid Ihr miteinander verbunden, und Euer Lauf über schmale Pfade, über Wiesen und durch Wälder wird zu einem gemeinsamen Erleben, einem kleinen oder großen Abenteuer. Der Hund baut dabei Zug auf und zieht dich sicher über Euren Weg, während du ihm durch Musher-Signale die Richtung weist. Von Kilometer zu Kilometer wächst das gegenseitige Vertrauen, wächst Eure Bindung, werdet Ihr mehr zu einem Team, das sich durch nichts aufhalten lässt.    

Hund (Alaskan Husky) in der Zugarbeit beim Canicross

Optimales Training für Einsteiger und Fort­geschrittene

Zughundesport und insbesondere Canicross sind das Spezialgebiet unserer Hundeschule. Wir verfügen über entsprechende Weiterbildungen und Zertifizierung. Dies ermöglicht in Kombination mit unserer großen praktischen Erfahrung in Training und Wettkampf ein optimales Training sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene, die mit ihrem Teampartner schon einige Trails unter Schuhe und Pfoten genommen haben. 

Für wen eignet sich Canicross?

Im Gegensatz zu Dogscooter und Bikejöring gibt es beim Canicross kaum Einschränkungen in Bezug auf die Hunderasse, Größe und Gewicht oder das Alter. Auch kleine Hunde können viel Freude an diesem Sport haben. Insbesondere für Hunde, die aufgrund ihres Jagdtriebes nicht oder nur eingeschränkt frei laufen können, ist der Zughundesport eine tolle Möglichkeit, sich körperlich auszulasten und sich im Galopp auch mal richtig zu strecken. Auch wenn die Belastung beim Canicross im Vergleich zu Dogscooter und Bikejöring geringer ist, empfehlen wir (unabhängig von der Rasse) die körperlichen Voraussetzungen beim Tierarzt vorab abzuklären

Dein Hund unterstützt Dich durch den Zug und macht dich schneller  – dennoch solltest du eine gewisse Grundfitness für diesen Sport mitbringen. Du solltest dazu in der Lage sein, einen Kilometer am Stück laufen zu können. Darauf können wir dann aufbauen und die Distanz Stück für Stück steigern. Wenn du noch keinen ganzen Kilometer am Stück laufen kannst, ist das aber kein Problem. Wir zeigen dir gerne, wie du langsam mit dem Laufen anfängst, ohne dich und deinen Körper zu überlasten. Parallel machen wir spielerische Übungen mit deinem Hund, um ihn an diesen Sport heranzuführen.

Mögliche Trainingsinhalte

Wir holen Euch mit unserem Training da ab, wo Ihr gerade steht. Egal, ob Ihr diesen Sport erst mal nur ausprobieren wollt, oder bereits einige Erfahrungen auf dem Trail gesammelt habt. Mögliche Trainingsinhalte sind u.a.:

  • Video-Laufanalyse mit und ohne Hund
  • Die richtige Lauftechnik im Gelände und zur Vorbeugung von Verletzungen
  • Motivation des Hundes
  • Trainingsaufbau und Trainingspläne
  • Das richtige Equipment für Mensch und Hund
  • Simulierung von Wettkampfsituationen


Übrigens: Wir bieten auch ein spezielles Paket für Einsteiger an, das alles beinhaltet, um in diesem Sport so richtig durchzustarten.

Canicross Kurse

Mit deinem Hund Abenteuer in Wald und auf Trails erleben

Über uns: Deine spezialisten für Canicross im Odenwald

BERT Dein Canicross-Trainer

Ausbildung zum Hundetrainer und Studium der Hundewissenschaften an der Schweizer Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) mit erfolgreichem Abschluss in Theorie und Praxis. Fortlaufende Weiterbildung insbesondere im Bereich Lerntheorie und Zughundesport.

Ich betreibe den Zughundesport selbst aktiv. Meine größten Erfolge sind der dritte Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Canicross in 2018 und die Teilnahme an den Europameisterschaften in 2019. Ausbildung zum multimodalen Lauftherapeuten an der HAWK (Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst). 

Ich verfüge über umfangreiche Lauferfahrungen auf der Kurz- und Langstrecke. Neben einigen Marathons habe ich bereits diverse Ultra-Trailrunning-Wettkämpfe erfolgreich ins Ziel gebracht, u.a. den UTMB und den Cape Wrath Ultra

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zu den Kursen
      Neu: Online-Hundetraining

      20% Einführungs­rabatt

      Persönlich und individuell im Einzelgespräch mit Videoübertragung.

      Gutschein-Code: zoom